NEU: Das BEM-Praxiskonzept

von der strukturierten Diagnostik zur effizienten Therapie. Lernen Sie ein Praxiskozept kennen, mit dem Sie in der Praxis schnell starten und von Beginn an routiniert arbeiten können.

Patienten mit chronischen Beschwerdebildern weisen in der Regel einem Symptomenkomplex auf, der sich mit der Zeit entwickelt hat. Die Ursachen lassen sich nur sehr selten klar erkennen. Aber ohne die Behandlung der Ursachen verläuft eine Therapie meist frustrierend. Es gibt nur wenige Diagnoseverfahren, die ein Erkennen der Ursachen ermöglichen.

Das Praxiskonzept basiert auf der Messtechnik der Elektroakupunktur nach Voll (EAV) und zusätzlichen Elementen. Denkansatz und Resonanztest sind wesentlich einfacher gehalten als in der EAV. Die Kombination mit ganz einfachen Untersuchungstechniken erlaubt ein schnelles Erkennen der stärksten Blockaden und bringt einen entsprechenden Therapieerfolg.

In der Seminarreihe erlernen Sie:

    • Eine Messtechnik, um den Widerstand in definierten Messpunkten zu messen
    • Die Messwerte zu deuten
    • Die wichtigsten energetischen Zusammenhänge wie Kausalketten und Wechselbeziehungen zu Meridianen, Lymphabflussgebieten usw.
    • Resonanztestungen sicher durchzuführen
    • Therapieblockaden zu erkennen und richtig damit umzugehen
    • Mit der EAV-Software HOMOPATH®-Neo zu arbeiten und individuell einzurichten
    • Aufbereitung einer Autonosode aus Substanzen oder Körpersekreten

Der Vorteil für Ihre Patienten:

    • Sie können die Vorgänge während der Untersuchung gut mitverfolgen.
    • Der Patient „erlebt“ die Testung und ist somit besser eingebunden.

Der Vorteil für Sie als Therapeut:

    • Sie lernen ein wirkungsvolles Therapiekonzept kennen, das sehr einfach anzuwenden ist.
    • Unmittelbar nach dem Seminar können Sie das Erlernte in Ihrer Praxis sicher anwenden.

Die apparative Testmethode basiert auf der Punktestung relevanter Punkte (ähnlich der EAV), jedoch ohne in die Tiefen der Systemdiagnostik eintauchen zu müssen.

Die Seminare bestehen aus 4 Modulen mit insgesamt 44 Unterrichtsstunden:

      • Modul 1: Sicheres Testen
        1,5 Präsenztage (12 Unterrichtsstunden)
      • Modul 2: Die Theorie
        4 Webinare (4x 2 Unterrichtsstunden)
      • Modul 3: Die Praxis
        2 Präsenztage  (16 Unterrichtsstunden)
      • Modul 4: Vertiefung
        1 Präsenztag (8 Unterrichtsstunden)

Die Seminare werden in kleinen Gruppen ab 4 bis maximal 12 Teilnehmern abgehalten. Es stehen genügend Arbeitsplätze zur Verfügung (je 2 Teilnehmer eine Station). Die einzelnen Module können separat gebucht werden, wenn Sie bereits über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Termine

zur Terminübersicht

Seminarzeiten

Modul 1:
samstags von 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr
sonntags von 09:00 Uhr bis 16:45 Uhr

Modul 2:
dienstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr mit anschließendem Live-Chat

Modul 3:
samstags von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
sonntags von 09:00 Uhr bis 16:45 Uhr

Modul 4:
sonntags von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Seminarkosten

Bei Einzelbuchung der Module oder Webinare

Modul 1 – EUR 245,00
Modul 2 – EUR 47,00
(Pro Webinar)
Modul 3 – EUR 430,00
Modul 4 – EUR 135,00

Bei Komplettbuchung: EUR 995,00

(Die Seminarkosten beinhalten alle Unterlagen, Skripte, die Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum während der Präsenztage)

Bei Bedarf können Sie ein Messgerät erwergen (Kauf / Miete / Leasing).
Kontakt: Fa. Kindling GmbH Medizintechnik, Tel.: 05121-511 997

Zur Online-Anmeldung …

PDF Seminarinfo und Anmeldeformular

Ergänzende Informationen erhalten Sie telefonisch in einem persönlichen Gespräch oder per E-Mail.

image_pdfimage_print